Warenkorb

(0)
Schliessen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Schmuckratgeber

Wie wählt man einen Verlobungsring aus?

21. 10. 2022


Der Plan ist klar: Auf die Knie gehen, ein begeistertes „Ja!“ hören und einen Verlobungsring anlegen, der Erfolg bringen wird. Doch wie wählt man einen solchen Verlobungsring und worauf muss man achten? Sie haben aus zwei Gründen eine schwierige Aufgabe vor sich: meistens sind Sie auf sich allein gestellt und sollten den Geschmack Ihrer Partnerin treffen. Wir helfen Ihnen gerne bei dieser scheinbar unmöglichen Mission.

Teilen

Wie wählt man einen Verlobungsring aus?

Welcher Verlobungsring ist der Richtige?

Der ideale Verlobungsring ist einer, der perfekt zur Persönlichkeit der Person passt und keine allergischen Reaktionen hervorruft. Versuchen Sie daher, diskret direkt bei Ihrer Liebsten, Ihrer Familie oder engen Freunden herauszufinden, ob sie alle Metalltypen verträgt und welche Art von Schmuckdesign sie bevorzugt.
Stellen Sie sicher, dass Sie herausfinden, welcher Verlobungsring ihr am besten gefällt, und überprüfen Sie die richtige Größe. Indem Sie dafür sorgen, dass der Ring wie angegossen passt, machen Sie deutlich, dass Sie sich bei der Auswahl Ihres Verlobungsrings wirklich viele Gedanken gemacht haben, und die Aufregung wird nie enden.

Metall und Farbe des Verlobungsrings

Welche Farben und Materialien trägt Ihre Lebensgefährtin? Bei all dem hilft Ihnen die Beobachtung. Wenn in ihrem Schmuckkästchen Silberschmuck überwiegt, greifen Sie unbedingt zu einem Verlobungsring aus Silber oder Weißgold.

Ist sie eher eine Sonnenscheinkönigin und stehen ihr warme Farben? Mit einem Verlobungsring aus Gelbgold können Sie wahrscheinlich nichts falsch machen. Auch Formstabilität, Haltbarkeit und Wartungsfreiheit spielen eine wichtige Rolle. All diese Eigenschaften erfüllen Verlobungsringe aus Edelstahl.


Tipp : Vergessen Sie nicht, dass der Ehering zum Verlobungsring hinzugefügt wird und beide nicht nur im Stil, sondern auch in der Art und Farbe des Metalls idealerweise zueinander passen sollten. Schauen Sie sich unseren Leitfaden zur Auswahl von Eheringen an. Vielleicht finden Sie hier auch die Antworten, die Sie suchen.

Mit Steinen oder ohne Steine

Sobald Sie sich über das Material im Klaren sind, erwartet Sie eine weitere Frage – die Art und Farbe des Steins. Sie können sich natürlich auch für die Variante ohne Steine entscheiden, wenn Sie aber möchten, dass der Verlobungsring Ihrer Liebsten mit einem Edelstein verziert wird, gibt es für Ringe mit Steinen mehrere Möglichkeiten:

  • ein kleiner Stein
  • ein großer Stein
  • ein Stein mit mehreren kleinen Steinchen drumherum
  • mehrere Steine rund um den Umfang
  • Verlobungsring mit Perle
  • mehrere größere Steine

Und das ist noch nicht alles, was Sie bedenken und entscheiden müssen. Der Preis des Verlobungsrings hängt auch von dem Steintyp ab. Diamanten haben einen großartigen Glanz und eine hohe Haltbarkeit, aber heutzutage sind günstige Zirkonia ihrem Aussehen problemlos ebenbürtig. Auch Verlobungsringe mit anderen Edelsteinen sehen wunderschön aus. Beispielsweise verleihen Saphir oder echter blaue Topas dem Ring großartige Eleganz und luxuriöses Aussehen.
Verlassen Sie sich bei der Auswahl eines Verlobungsrings immer auf Ihre eigene Intuition. Manchmal weiß eine Frau nicht genau, was sie will, und am Ende ist sie mit dem Ring am glücklichsten, den Sie für sie ausgewählt haben!

Tipp: Denken Sie über die Praktikabilität des Verlobungsrings nach. Ringe mit einem riesigen hervorstehenden Stein fallen auf, sind aber nicht so alltagstauglich. Es besteht die Gefahr, dass sie im Pullover hängen bleiben oder zerkratzt werden. Die Lösung ist ein kleinerer Stein, der tiefer in das Metall eingesetzt ist.

Damit der Verlobungsring nicht in der Schublade liegen bleibt

Wenn der Ring vom Finger rutscht oder nicht angelegt werden kann, kann er nicht einmal getragen werden. Die richtige Größe des Verlobungsrings ist entscheidend!
In der Kategorie „Wie wählt man einen Verlobungsring“ geht es auf jeden Fall um die Suche nach der Größe des Fingers Ihrer zukünftigen Verlobten. Es gibt verschiedene Verfahren und wir haben sie in einem speziellen Artikel "Wie kann man die richtige Ringgröße ermitteln" für Sie beschrieben.

Wie viel soll der Verlobungsring kosten?

Sie haben bestimmt von der „Regel“ gehört, dass der Preis eines Verlobungsrings zwei bis drei Monatsgehältern entsprechen sollte. Auf diesen Werbetrick sind bereits viele Menschen hereingefallen. Selbstverständlich kann man jeden Betrag in einen Verlobungsring investieren. Nirgendwo steht geschrieben, wie viel ein Verlobungsring kosten sollte. Der Preis wird hauptsächlich durch die Art des Metalles und Edelsteines bestimmt. Auch das originelle Design oder der Ruf des Juweliers spielen eine Rolle.
Selbst sehr günstige Ringe können schön sein und meist weiß niemand, wie viel sie wirklich wert sind. Wenn ein Zirkonia präzise geschliffen ist, ist er im Allgemeinen nicht von einem Diamanten zu unterscheiden. Falls Ihre Verlobte also nicht auf eine bestimmte Art von Metall und Edelstein besteht, müssen Sie keine großen Summen für einen Verlobungsring ausgeben.

Derzeit wird empfohlen ein halbes netto Monatsgehalt in einen Verlobungsring zu investieren. Allerdings sollte man entsprechend seiner finanziellen Situation entscheiden.

Tipp: Nehmen Sie kein Darlehen auf den Einkauf des Verlobungsringes auf. Wählen Sie lieber einen günstigen Verlobungsring und konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit und Finanzen auf das Wesentliche – die Eheringe und die Hochzeit selbst.

Wo kann man einen Verlobungsring kaufen?

In Europa finden Sie viele Laden und Onlineshops, die über eine vielfältige Schmuckkollektion verfügen. Allerdings bieten nur einige von ihnen ihre eigenen einzigartigen Designs für Verlobungsringe an.

Unser kleines Familienunternehmen SILVEGO verfügt über eines der größten Schmucklager in der Tschechischen Republik, und was im Onlineshop vorrätig ist, ist auch wirklich auf Lager. Die Verlobungsringe in unserem Angebot gibt es in allen Größen, auch in ungeraden Zahlen und wir beraten Sie gerne bei der Auswahl. Wir versenden den Schmuck sofort und Sie haben 60 Tage Zeit, ihn umzutauschen.

Was ist, wenn ich mich falsch entscheide?

Wenn die Wahl eines Verlobungsrings für Sie nicht gut gelaufen ist, lassen Sie den Kopf nicht hängen. Der Ring kann zurückgegeben oder umgetauscht werden, eine kleine Größe kann in der Regel gegen eine Gebühr vergrößert werden, eine große Größe kann verkleinert werden.

Und wenn Ihrer Verlobten der von Ihnen gewählte Stil des Verlobungsrings nicht gefällt, müssen Sie nicht traurig sein. Gemeinsam wählen Sie eines aus, das ihren Erwartungen entspricht.

Denken Sie daran: Auf die Geste – den Heiratsantrag – kommt es an und nicht auf den mühsamen Weg zur Auswahl eines Verlobungsrings. Wir wünschen Ihnen viel Glück!


schliessen

Anmeldung per E-Mail

Passwort vergessen?

Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Ihre Cookie Einstellung

 

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.